Printzentrum Weiss Monschau - 8 Bauabschnitte 1994-2011

Das PGW Printzentrum setzt schon seit vielen Jahren extrem leistungsfähige Druckmaschinen ein. Jeder Bauabschnitt stellt somit besondere Anforderungen an die Tragwerksplanung. Bedingt durch hohe Rotationsgeschwindigkeiten der Druckmaschinen und die Anordnung der Anlage auf der Kellerdecke bzw. Erdgeschossdecke spielt die dynamische Belastung hier eine besondere Rolle. Die Maschinentische wurden zur Schwingungsentkopplung von den übrigen Bauteilen getrennt und eigenständig stabilisiert.

Projekt

Erweiterung der Druckerei in 8 Bauabschnitten

Jahr

1994-2011

Standort

52156 Monschau-Imgenbroich

Bauherr

Weiss Druck GmbH & Co. KG

Architektur

nbp Architekten in Roetgen

Leistungen

Tragwerksplanung aller LPH, Ausführungspläne Massivbau und Bauphysikalische Nachweise